Türhopser Test

Bei einem Türhopser handelt es sich um einen Kindersitz, der mittels einer federnden Aufhängung am Türrahmen befestigt wird, welches vorab einen Test unterzogen werden sollte. Die Kleinen können in einem solchen Türhopser hüpfen und schaukeln, lange bevor sie laufen können. Gleichzeitig fördert der Türhopser die Motorik, die für das spätere Laufen wichtig ist. Es gibt verschiedene Modelle von Türhopsern im Test. Ab 6 Monaten wird ein Türhopser zum Hüpfen empfohlen und ab dem 10. Lebensmonat ein Türhopser zum Schaukeln. Die Kleinen erlernen mit einem Türhopser spielend leicht die ersten Schritte und zudem genießen die Kinder den aufrechten Blick, ohne wirklich zu stehen – perfekt als Test für das spätere Laufen. Türhopser sind ideal für alle Kinder zwischen dem 6. und 12. Lebensmonat, da sie dann schon den Kopf aufrecht halten können. Türhopser sollten pro Tag nur ca. für 30 Minuten am Stück genutzt werden, denn ansonsten wird die ungewohnte Haltung für die Kleinen zu anstrengend. Einen Türhopser Test können Sei in diversen Geschäften vor Ort oder auch mit Produkten von Amazon.de machen.

Türhopser Test 2017 – drei empfehlenswerte Türhopser von Amazon.de

Hauck 64506 Jump Jungle Fun Türhopser

Angebot
Hauck 64506 Jump Jungle Fun Türhopser blau, rot, gelbes Aufhängeband
  • Spiel und Spaß für Ihr Kind
  • Federung unterstützt die natürlichen Bewegungen Ihres Kindes
  • Stufenlos verstellbare Sitzhöhe
  • Leichte Montage - keine Bohrungen erforderlich
  • Weich gepolsterter Sitzeinhang

Dieser Türhopser bietet den Kleinen jede Menge Spaß und fördert dabei gleichzeitig die natürliche Bewegung des Kindes. Durch die federnden Bewegungen wird die Beinmuskulatur gestärkt, was wiederum für das Krabbeln und spätere Laufen sehr wichtig ist. Den Türhopser können Eltern leicht montieren, denn er lässt sich an den meisten Türrahmen befestigen. Die Sitzhöhe kann stufenlos eingestellt werden. Der Türhopser ist höhenverstellbar und kann bei Bedarf gewaschen werden. Er eignet sich für Kinder von 6 bis 12 Monaten und hat eine maximale Tragkraft von 12 kg. Gegen das Umkippen des Türhopsers schützt ein hoher Rand das Baby vor Stürzen. Der Türhopser hängt stabil an drei Seilen.

Bright Starts 10410 Bounce an Spring Deluxe Door Jumper

Angebot
Bright Starts 10410 Bounce and Spring Deluxe Door Jumper
  • Die stabile Türrahmenklammer kann sicher am Türrahmen angebracht werden.
  • Gepolsterter Sitzring für den Komfort des Babys.
  • Enthält 4 versetzbare Spielzeuge: Spiegel zur Selbstentdeckung, Blatt-Beißring und 2 Plüschtiere.
  • Weiches Kissen, das für einen perfekten Sitz für das Baby sorgt. Gurt kann gemäß der Größe des Babys verstellt werden. Leichter Rahmen ermöglicht einfaches Tragen und Aufbewahren.
  • Maschinenwaschbares Sitzpolster. Keine Montagewerkzeuge erforderlich. Für Spaß unterwegs auch hervorragend für die Mitnahme auf Reisen geeignet!

Durch die stabile Türrahmenklammer kann der Türhopser sicher an nahezu jedem Türrahmen befestigt werden. Für Komfort sorgt der gepolsterte Sitzring. Weiche Kissen unterstützen den Sitzkomfort. Der Gurt wird entsprechend der Größe des Kindes eingestellt und sitzt somit immer ideal. Sehr praktisch sind die vier einsetzbaren Spielzeuge. Mit dem Spiegel entdeckt das Kind sich selbst und der Blatt-Beißring, sowie zwei Plüschtiere sorgen für jede Menge Spaß. Das Sitzpolster kann bei Bedarf in der Waschmaschine gewaschen werden. Der Türhopser kann ab 6 Monaten genutzt werden und hat eine Tragkraft von 13 kg. Der hohe Rand schützt das Baby vor Stürzen durch ein Umkippen des Türhopsers. Dank der Klemme kann der Türhopser ohne weiteres Werkzeug schnell und einfach befestigt werden.

Jolly Jumper Exerciser with Door Clamp

Jolly Jumper Exerciser With Door Clamp
  • Jolly Jumper Exerciser with Door Clamp

Der Türhopser sorgt für mehr Bewegungsfreiheit beim Nachwuchs. Er lässt sich spielend leicht am Türrahmen befestigen. Durch den wissenschaftlich gestalteten Sitz bietet der Türhopser eine optimale Rückenunterstützung. Ab 3 Monaten, wenn das Kind seinen Kopf alleine halten kann, kann der Türhopser eingesetzt werden. Er hat eine maximale Tragkraft von 13 kg. Der Türhopser bietet dem Nachwuchs nicht nur Spaß, sondern unterstützt ihn auch in seiner natürlichen Entwicklung. Die Muskulatur wird gestärkt und gleichzeitig die Koordination unterstützt.

Worauf sollte beim Kauf eines Türhopser geachtet werden?

Ein Türhopser bietet nicht nur Spaß für das Kind, sondern sorgt auch für eine Auszeit, die Eltern gerne in Anspruch nehmen. Bevor man sich jedoch für den Kauf eines Türhopser entscheidet, sollten einige wichtige Kriterien beachtet werden. Sehr wichtig ist die Altersempfehlung, denn das Kind sollte laut diversen Testberichten nicht zur Früh in den Türhopser gesetzt werden. Die meisten Türhopser beginnen daher erst ab einem Alter von 6 Monaten, denn dann kann der Nachwuchs den Kopf alleine halten, denn sowohl die Wirbelsäule als auch die Muskulatur sind ausreichend ausgebildet. Um den empfindlichen Rücken der Kinder zu schonen, sollten die Kleinen nicht länger als 20 – 30 Minuten am Stück im Türhopser verbringen. Wird ein Türhopser mit Schaukelfunktion erworben, dann sollten die Kinder erst ab dem 10.- Lebensmonat diesen nutzen, denn erst ab diesem Alter sind die motorischen Fähigkeiten entsprechend ausgebildet. Bei  den Türhopser Tests gab es verschiedenen Möglichkeiten der Befestigung. Zum einen ist das die Klemme, die einfach über den Rahmen der Tür geschoben wird.

Es werden keine Werkzeuge zur Montage benötigt. Türhopser mit einem Haken müssen in den oberen Türrahmen gebohrt werden. Erst dann kann der Türhopser mittels eines Karabiner oder einer Schlaufe befestigt werden. Eine dritte Möglichkeit ist die Befestigung mit einer Reckstange zwischen den Türpfosten. Diese Aufhängevorrichtung gehört meist nicht zum Lieferumfang und muss separat erworben werden. Ebenfalls wurde bei vielen Türhopser Tests das Gurtsystem und der hohe Rand für wichtig empfunden. Durch den hohen Rand wird das Herausfallen des Kindes verhindert. Sicherheitsgurte sorgen dafür, dass der Nachwuchs in jedem Fall sicher im Sitz bleibt. Die Gurte sollten verstellbar sein, damit Sie sich an die Größe des Kindes anpassen. Ideal ist ein waschbarer Bezug, denn kaum ein Türhopser wird vor Verschmutzungen geschützt sein. Plastik- und Holzteile an dem Türhopser lassen sich in aller Regel mit einem feuchten Tuch leicht reinigen.

Die Vor- und Nachteile eines Türhopser

Babys lieben die schwingenden Sitze. Jedoch sollten Eltern sich klarmachen, dass es Vor- und Nachteile für den Türhopser gibt, die man vor dem Kauf und dem Test kennen sollte. Die Vorteile liegen relativ klar auf der Hand. Das Hüpfen und Wippen macht den meisten Babys viel Spaß. Ein Türhopser ist meist leicht und schnell an einem Türrahmen zu befestigen. Babys erleben im Türhopser einen Ausblick auf das Geschehen rundherum. Mit einem Türhopser werden die Kleinen spielerisch auf das Laufen vorbereitet. An dieser Stelle sollen auch die Nachteile genannt werden. Das Kind darf auf keinen Fall unbeaufsichtigt im Türhopser sitzen. Des Weiteren sollte ein Türhopser nie länger als 20 – 30 Minuten am Stück genutzt werden, denn die Wirbelsäule könnte Schaden nehmen. Davor wird in einigen Türhopser Tests gewarnt.

Eltern sollten einen Türhopser niemals gebraucht kaufen. Selbst ein intakt aussehender Türhopser kann Schäden haben, die auf den ersten Blick nicht erkennbar sind. Das Baby würde durch solch einen Türhopser gefährdet werden. Türhopser sollten immer nur beim Händler oder in Fachgeschäften neu gekauft werden.

Große Auswahl gibt es zudem auch auf Amazon.de:

Türhopser empfehlenswert?

Ein Türhopser eignet sich für Kinder zwischen dem 6. und 12. Lebensmonat. Die Kinder haben Spaß und werden spielerisch auf das Laufen vorbereitet, denn durch das Hüpfen werden die Muskeln gestärkt. Des Weiteren haben die Kinder einen anderen Blickwinkel auf ihre Umwelt, was für Abwechslung sorgt. Für Eltern bedeutet der Türhopser eine Art Auszeit, obwohl man den Nachwuchs niemals unbeaufsichtigt und länger als 20 – 30 Minuten im Türhopser lassen sollte. Haben Sie einen Hopser für die Tür zuhause? Dann können Sie uns gerne einen Türhopser Testbericht von Ihrem Spielzeug zusenden.