Ab wann ist ein Kinderautositz notwendig?

Kinderautositze haben vor allem einen Zweck: Sie sollen die Sicherheit der Kinder während der Autofahrt erhöhen. Aktuell gibt es sechs verschiedene Kategorien für Kindersitze, die sich am Körpergewicht des Kindes orientieren. Doch genau das kann so manches Problem bescheren: Oftmals wächst das Kind schneller aus dem Sitz heraus, als es die jeweilige Gewichtsgrenze erreicht. Deshalb plant die EU auch neue Normgruppen, wonach sich die Kategorie künftig an der Körpergröße des Kindes orientieren soll. Doch ab wann und bis zu welchem Alter ist ein Kinderautositz notwendig?

Das sagt der Gesetzgeber

Grundsätzlich schreibt der Gesetzgeber vor, das Kinder mit einer Größe von bis zu 150 Zentimetern in einem Kinderautositz befördert werden müssen. Der Grund: Erst dann verläuft der Dreipunkt-Sicherheitsgurt am Körper des Kindes wie bei einem Erwachsenen und bietet die entsprechende Sicherheit. Vorgeschrieben ist die Verwendung eines Autokindersitzes ferner für Kinder bis zu einem Alter von zwölf Jahren. Das bedeutet: Sind jüngere Kinder bereits größer als 150 Zentimeter, kann auf den Kindersitz verzichtet werden.

Das ist beim Autokindersitz zu beachten

In jedem Fall sollten die Eltern darauf achten, dass die Sitzerhöhungen mit ausgeprägten Gurthaken ausgestattet sind. Andernfalls könnte es nämlich zu schweren Bauchverletzungen kommen, wenn der Beckengurt hoch rutscht. Für größere Kinder empfehlen sich Sitzerhöher, die mit Rückenstützen ausgestattet sind. Bei diesen Modellen lässt sich der Schultergurt besser führen, zusätzlich wird auch der Kopf gut abgestützt.

Die wichtigsten Kriterien für den Kauf eines Kindersitzes

Der wichtigste Aspekt ist natürlich die Sicherheit des Kindes. Wie hoch der Sicherheitsfaktor eines bestimmten Modells ist, lässt sich anhand der Crashtests von ADAC und Stiftung Warentest ersehen. Auch der Komfort spielt eine wichtige Rolle. Hier lautet die Frage, wie einfach sich der Sitz bedienen und handhaben ist. Beispielsweise, ob sich die Sitze leicht einbauen lassen.

Ferner sollten die Eltern darauf achten, dass der Kindersitz aus hochwertigen Materialien besteht, die qualitativ gut verarbeitet wurden. Besonders empfehlenswert sind Sitze, die aus weichen Materialien bestehen, die aber atmungsaktiv sein sollten.

Quelle: Norma24.de