Babyschale Test

Als Babyschale werden die ersten Autositze für Säuglinge bezeichnet. Die Babyschale ist Teil der Erstausstattung und fällt unter die Gruppe 0 und/oder 0+. Die Babyschale sollte eine Prüfnorm besitzen und selbstverständlich auch in das Auto der Eltern passen. Des Weiteren sind die Gewichts- und Größenangaben des Herstellers wichtig. Eine Babyschale eignet sich bis zu einer Körpergröße von 78 und 88 cm sowie einem Gewicht von maximal 10 bis 13 kg. Für den Transport des Neugeborenen in einem PKW schreibt der Gesetzgeber die Nutzung einer Babyschale vor, sodass Eltern in jedem Fall eine Babyschale im Rahmen der Erstausstattung anschaffen müssen. Babyschalen sind mit 3-Punkt- oder 5-Punkt Gurtsystemen ausgestattet und können außerhalb des Pkws als Wippe oder als Trage genutzt werden. Viele der Babyschalen verfügen über eine Isofix-Befestigung, womit sie direkt mit der Karosserie des PKW verbunden werden. Voraussetzung ist hier, dass das Fahrzeug über eine Isofix-Vorrichtung verfügt. Je nach Modellen bewegen sich Babyschalen in einem Preissegment von 50 bis 300 Euro.

Babyschale Test 2017 – drei empfehlenswerte Babyschalen von Amazon.de

Maxi Cosi Citi Babyschale

Maxi-Cosi Citi Babyschale (in Kombination mit allen Maxi-Cosi und Quinny-Kinderwagen und Buggys flexibel einsetzbar, Leichtgewicht und für das Flugzeug zugelassen, Gruppe 0+, bis 13 kg) concrete grey
  • Flexibel einsetzbare Babyschale mit allen Maxi-Cosi und Quinny-Kinderwagen und Buggys
  • Zugelassen für die Verwendung im Flugzeug durch TÜV-Zulassung
  • Leichtgewicht: Geringes Gewicht und ergonomisch geformter Sicherheitsbügel als Tragegriff
  • Optimaler Schutz durch das Side Protection System für ihr Kind bei einem seitlichen Aufprall; Optionales Zubehör: Fußsack, Regenschutz und Moskitonetz
  • Lieferumfang: Maxi-Cosi Citi Babyschale grau, Sonnenverdeck, Sitzverkleinerer, Gurtpolster, Kopfpolster

Die Babyschale kann flexibel in Kombination mit allen Maxi Cosi und Quinny Kinderwägen und Buggys verwendet werden. Für den Kinderwagen Stella gibt es spezielle Adapter, die Eltern kostenlos vom Hersteller bekommen können. Durch das Side Protection System SPS werden die Kleinsten bestens bei einem Seitenaufprall geschützt. Die Babyschale hat eine TV-Zulassung und kann außerdem auch im Flugzeug genutzt werden. Durch das leichte Eigengewicht und den ergonomisch geformten Sicherheitsbügel lässt sich die Babyschale mühelos transportieren. Zur Babyschale gehört ein Sonnenverdeck. Die Babyschale eignet sich für ein Gewicht von maximal 13 kg.

Britax Römer Babyschale Baby-Safe Plus SHR II

Angebot
Britax Römer Babyschale BABY-SAFE PLUS SHR II, Gruppe 0+ (Geburt - 13 kg), Kollektion 2017, Cosmos Black
  • Gruppe 0+ | geeignet von Geburt - 13 kg (ca. von Geburt bis 12-15 Monate)
  • Kompatibel mit Britax Römer ISOFIX Base und Belted Base, Einbau mit dem 3-Punkt Gurt des Fahrzeugs ist ebenfalls möglich
  • Mit Flugzeugzulassung
  • Travel System - Kompatibel mit den Britax Kinderwagen sowie vielen anderen führenden Kinderwagen-Marken
  • Made in Germany

Diese Babyschale gehört zur Gruppe 0 und ist geeignet für Neugeborene bis zu einem Gewicht von 13 kg. Die Babyschale kann sowohl mit dem 3-Punkt Gurtsystem im PKW eingebaut werden oder aber mit dem Britax Römer Isofix Base und Belted Base. Des Weiteren verfügt die Babyschale über eine Zulassung für den Transport in einem Flugzeug. Das Travel System ist kompatibel mit den Britax Kinderwagen sowie mit einer Reihe von anderen führenden Kinderwagen-Herstellern. Die Babyschale verfügt über einen aktiven Seitenaufprallschutz und kann sowohl mit oder ohne Einhandbedienung erworben werden. Dies bedeutet, dass die Babyschale mit nur einem Handgriff aus dem Kinderwagen gelöst werden kann. Die schale ist äußerst flexibel, da sowohl das Gurtsystem wie auch die Kopfstütze, der Tragebügel und die Liegeposition individuell eingestellt werden können. Zum Waschen kann der Bezug schnell gewechselt werden, ohne dass die Gurte ein- und ausgefädelt werden müssen.

Osann Babyschale Babytrage Kinderautositz BeOne SP Corail

Osann Babyschale Babytrage Kinderautositz BeONE SP Corail Black schwarz, 0 bis 13 kg, ECE Gruppe 0 +, von Geburt bis ca. 15 Monate, mit Verdeck
  • Im Lieferumfang enthalten ist ein Sonnendach Gurtpolster und Schlosspolster
  • Optimaler Seitenaufprallschutz durch Doppelwandkonstruktion und weit nach vorne gezogenen Seiten im Kopfbereich
  • Multifunktionale Babyschale mit Schaukelfunktion und Fütterungsfunktion
  • Ein speziell für Neugeborene entworfenes Kuschelnestchen sorgt für Geborgenheit
  • ADAC Testurteil: GUT

Die Babyschale kann von der Geburt bis zu einem Gewicht von 15 kg genutzt werden. Durch die Doppelwandkonstruktion mit den weit vorgezogenen Seiten im Bereich des Kinderkopfes bietet die schale einen guten Seitenaufprallschutz. Zusammen mit dem Sonnendach und dem Kindernest fühlen sich die Kleinen gut aufgehoben. Das Kind wird mit einem 3-Punkt Gurtsystem gesichert. Anschließend wird die Schale mittels des 3-Punkt Gurtsystem aus dem PKW auf der Rückbank oder dem Beifahrersitz entgegen der Fahrtrichtung montiert. Zusätzlich ist die Babyschale mit einer Wippfunktion ausgestattet. Der Bezug und alle weitern Zubehörteile sind abnehmbar und können mit der Hand gewaschen werden. Die Babyschale verfügt über eine DIN Norm und ist nach ECE R 44/04 zugelassen.

Babyschale kaufen – auf was achten beim Kauf einer Schale für Babys?

Vor dem Kauf einer Babyschale sollten einige wesentlichen Punkte beachtet werden. Zum einen sind das der Fahrzeugtyp, denn nicht jede Babyschale passt in jeden Pkw. Bei den Händlern liegen Listen bereit, auf denen zu jeder Babyschale der passende Fahrzeugtyp aufgeführt wird. Weiterhin sollten Eltern beim Kauf einer Babyschale auf das zulässige Gewicht achten. Viele Hersteller geben eine Altersempfehlung an, was aber nur als grober Anhaltspunkt dienen kann. Sehr wichtig sind die tatsächliche Körpergröße und das Gewicht des Kindes. Beim Gurt sollten Eltern darauf achten, dass sowohl das 3-Punkt wie auch das 5-Punkt Gurtsystem im geschlossenen Zustand eng am Körper des Kindes anliegt. Ist der Gurt zu weit, dann sollte vom Kauf der Babyschale Abstand genommen werden. Sehr praktisch haben sich Gurte mit einer Höhenverstellung erwiesen, denn diese bieten den Eltern ein gewisses Maß an Flexibilität.

Sehr wichtig beim Kauf einer Babyschale ist die Prüfnorm. Der aktuelle Standard lautet ECE 44/03 oder 44/04, denn nur dann ist die Babyschale für die Verwendung im Straßenverkehr zugelassen. Eltern erkennen dies am orangefarbenen Etikett an der Babyschale. Seit 2008 sind ältere Prüfnormen wie 01 oder 02 verboten. Dies bedeutet, dass auch keine amerikanischen Babyschalen in Deutschland verwendet werden dürfen. Seit Sommer 2013 gibt es eine weitere Norm (ECE R 129. Diese ist für alle Sitze, die eine Isofix-Befestigung im PKW benötigen. Eltern sollten beim Kauf auch auf Nebensächlichkeiten achten. Dazu gehören ein Sitzverkleinerer, die Möglichkeit die schale in Liegeposition zu stellen, ein Sonnendach, ein Gurtpolster und eine Kopfstütze.

Ob man sich für oder gegen eine Isofix-Befestigung entscheidet, ist in erster Linie eine Frage des Geldes. Sicher ist nur, dass eine Schale mit Isofix leichter im PKW montiert werden kann. Beim Kauf einer Babyschale sollten Eltern das Auto dabei haben, um die Schale probehalber einzubauen und zu sehen, wie gut man damit zurechtkommt.

Babyschale Tipps – alle Vor- und Nachteile

Es gibt eigentlich nicht wirklich Vor- und Nachteile bei einer Babyschale, denn sobald man das Kind in einem PKW transportieren möchte, schreibt der Gesetzgeber die Nutzung einer Babyschale vor. Besonderheiten bzw. Vor- und Nachteile ergeben sich nur bei Babyschalen mit einer Isofix-Befestigung. Mit dieser Befestigungsmöglichkeit lässt sich die Babyschale mittels zweier Eisenhaken direkt mit der Karosserie des PKW verbinden. Diese Befestigungsart hat sowohl Vor- als auch Nachteile. Zu den Vorteilen zählen die einfache Handhabung ebenso wie die feste und sichere Fixierung der Babyschale. Mit der Isofix-Befestigung wird auch ein nicht benutzter Kindersitz im Auto gesichert.

Als Nachteil muss hierbei erwähnt werden, dass Babyschalen mit einer Isofix-Vorrichtung oftmals deutlich teuerer sind als ohne diese Vorrichtung. Zudem sind nicht alle Babyschalen für alle Pkw-Modelle zugelassen. Gerade bei älteren Fahrzeugen, die noch keine Isofix-Befestigung haben, kann eine solche Babyschale nicht montiert werden. Es gibt jedoch auch Babyschalen, die sich sowohl mit einer Isofix-Befestigung als auch mit den 3-Punkt oder 5-Punkt Gurtsystemen im Auto befestigt werden können.

Große Auswahl gibt es zudem auch auf Amazon.de:

Babyschalen empfehlenswert?

Babyschalen werden den Gruppen 0 und 0+ bei den Kinderautositzen zugeordnet. Sie sind geeignet für Neugeborene bis zu einem Altern von maximal 18 Monaten. Dies wiederum entspricht einer Körpergröße von 78 bis 88 cm oder einem Gewicht von 10 – 15 kg. Eltern sollten sich beim Kauf weniger auf das Alter als auf die Körpergröße und das Gewicht verlassen. Eine Babyschale wird vom Gesetzgeber für den Transport eines Säuglings in einem PKW vorgeschrieben.